Privates Engagement, Kirche und Öffentliche Hand

 

Damit das D22 so, wie es ist, bestehen kann, gibt es den Verein „Kirchliches Jugendzentrum Wels“, der als Träger verantwortlich ist. Er berät in inhaltlichen Schwerpunktsetzungen, entscheidet über größere Investitionen und Anschaffungen und vertritt das Jugendzentrum nach außen. 

Die Vereinsmitglieder leisten diese wichtige Arbeit ehrenamtlich in ihrer Freizeit (an dieser Stelle ein ganz herzliches Danke)!

 

Als kirchliches Jugendzentrum wird das D22 zum Großteil von der Diözese Linz finanziert, welche die Kosten für zwei Dienstposten trägt und die laufenden Kosten abdeckt.  


Der Magistrat Wels stellt die Räumlichkeiten im Alten Schl8hof samt Betriebskosten zur Verfügung und außerdem einen Teil des Sachbudgets.

Vom "Studentenzentrum" zum "D22": 40 Jahre Jugendarbeit in Wels


1974: Durch die Grundidee des Kiwanis-Clubs, eine Freizeiteinrichtung für die studentische

Jugend zu schaffen, entsteht der Trägerverein Kirchliches Jugendzentrum Wels, der im November in der Rablstraße ein Studentenzentrum eröffnet. Die Diözese Linz stellt einen hauptamtlichen Jugendleiter zur Verfügung.


1981: Die Einrichtung erhält einen neuen Namen („Treibhaus“) sowie ein neues Konzept,

das auch SchülerInnen und junge ArbeiterInnen einbezieht. Viele kirchliche, gesellschaftskritische und politische Aktivitäten gehen von diesem Jugendzentrum aus.


1987: Das "Treibhaus" muss geschlossen werden, da die Räumlichkeiten in der Rablstraße

nicht mehr zur Verfügung stehen.


1988: Ein neuer Standort für die Einrichtung wird gesucht und vom damaligen Obmann des

Vereins, Vzbgm. Hermann Wimmer, gefunden: Das erste Welser Jugendzentrum zieht in den Alten Schl8hof ein.

 

1989: Nach einer Umbauphase wird das heutige „D22“ am 1. April durch Bischof Maximilian

Aichern feierlich eröffnet.


1994 - 2014: Der offene Treff wird mehrmals renoviert, die Sanitäranlagen werden 2011

komplett erneuert. Einzelne Räume werden im Lauf der Jahre immer wieder dem Bedarf angepasst.

 

1998, 2008 und 2014: Mit großen Jubiläumsveranstaltungen feiern der Verein Kirchliches

Jugendzentrum Wels und das Jugendzentrum D22 ihr jahrelanges Bestehen.

 

2013: Das D22 ruft eine Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt ins Leben: die Bikekitchen Wels ist

das jüngste Projekt in der langen Geschichte des ersten Welser Jugendzentrums.

Räumlichkeiten
Räumlichkeiten
Programm
Programm
Team
Team
Hintergrund
Hintergrund
Bikekitchen Wels
Bikekitchen Wels
Kontakt und Öffnungszeiten
Kontakt und Öffnungszeiten